Skip to main content Deutsch

Humanmedizin N202

Sorry, this content is only available in German!

Famulaturen

Die Univ. Klinik für Innere Medizin I bietet 2- oder 4-wöchige Famulaturen auf den Bettenstationen an. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per Email an das Student:innensekretariat.

Ausländische Studierende können (Vergabe je nach Kapazität) an der Univ. Klinik für Inneren Medizin I im Rahmen des Erasmus-Programmes 2- oder 4-wöchige Famulaturen absolvieren. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des International Office zum Thema Studierendenmobilität.


Klinisch Praktisches Jahr (KPJ)

KPJ Plätze für das Studienjahr 24/25 werden an der Univ. Klinik für Innere Medizin I ab dem 01.08.2023 vergeben.

pro Einstiegstermin verfügbare KPJ-Plätze:

An der Univ. Klinik für Innere Medizin können sowohl das Tertial A (Innere Medizin), als auch das Wahlfach C (8 Wochen) absolviert werden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per Email an das Student:innensekretariat. Die Einstiegstermine sind von der Med Uni Wien verbindlich vorgegeben. Im Juli gibt es kein KPJ an der Univ. Klinik für Innere Medizin I.

Ausländische Studierende können (Vergabe je nach Kapazität) ein (halbes) Tertial an der Univ. Klinik für Inneren Medizin I über ein Erasmus+ Stipendium absolvieren. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des International Office zum Thema Studierendenmobilität.


Diplomarbeit

An der Univ. Klinik für Innere Medizin werden laufend Diplomarbeiten (N202) in den internistischen Bereichen der Infektionen und Tropenmedizin, Onkologie, Hämatologie und Hämostaseologie, Palliativmedizin, Stammzelltransplantation, Intensivmedizin betreut.

Sobald Ihr Diplomarbeitsthema akzeptiert wurde, sind einige administrative Schritte erforderlich, um an der Univ. Klinik für Innere Medizin I in den Status Diplomand:in gemeldet zu werden.
Die Meldung in den Status Diplomand:in stellt die rechtliche Basis für die Diplomarbeitsbetreuung an der Univ. Klinik für Innere Medizin I dar. Genauere Informationen dazu erhalten Sie von Ihren Diplomarbeits-Betreuer:innen.