Skip to main content English

Clinical Oncology Unit (COU)

Forschungsschwerpunkte

Leitung: Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Lamm

Die Aufgaben der Clinical Oncology Unit (COU) bestehen aus drei Aspekten:

  1. Betreuung von Patient:innen im Rahmen des Aufenthaltes an der onkologischen Bettenstation und der Tagesklinik
  2. Versorgungsforschung zur Optimierung der onkologischen Betreuung
  3. Teilnahme an der Entwicklung neuester onkologischer Therapieansätze

Dadurch ist die COU gemeinsam mit der Clinical Research Unit (CRU) ein wesentlicher Teil der Versorgung  einer Vielzahl von Patient:innen mit verschiedenen malignen Erkrankungen, wobei das Hauptaugenmerk der stationären Versorgung entsprechend dem universitär-akademischen Charakter der klinischen Abteilung für Onkologie auf der Verabreichung komplexer Therapieschemata liegt. Darüber hinaus soll eine umfassende und qualitativ hochwertige medizinische und psychosoziale Betreuung aller onkologischer Patient:innen sichergestellt werden, was auch in engem Zusammenspiel mit spezialisierten palliativmedizinischen Einrichtungen erfolgt.

Neben der hohen klinischen Expertise ist die Versorgungsforschung ein wesentliches Aufgabenfeld der COU, da dadurch eine weitere Optimierung der stationären, tagesklinischen und ambulanten onkologischen Betreuung erzielt werden kann. In diesem Zusammenhang spielt die COU ebenso eine zentrale Rolle in der akademischen Lehre an der Medizinischen Universität Wien. Die COU ist durch ihre enge Kooperation mit der CRU entscheidend an der Entwicklung neuester onkologischer Therapieansätze beteiligt. Die translationale Forschung der TRU wird durch das aktive Biobankprogramm zur Sammlung von biologischen Proben unterstützt.