Skip to main content English

Bettenstation

Information für Patient:innen

Sehr geehrte Patient:innen!
Liebe An- und Zugehörige!

Herzlich willkommen an der Klinischen Abteilung für Palliativmedizin!

Bei uns stehen die Menschen und ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Die folgenden Ausführungen sollen Ihnen einen Überblick über das Konzept, die Abläufe und Besonderheiten unserer Station bieten. Bei Fragen zögern Sie nicht, sich an die Mitarbeiter:innen unseres multiprofessionellen Teams zu wenden.

  • Hauptaufgabe der palliativen Betreuung: Symptom-Management - belastende Symptome werden erhoben und zusammen mit den Patient:innen werden im Team Lösungen gesucht.
  • Therapieziele werden bei Aufnahme formuliert und wöchentlich erneut eingeschätzt.

Der Aufenthalt an unserer spezialisierten palliativmedizinischen Abteilung beträgt meist 2-3 Wochen. Die Dauer von drei Wochen soll, wenn möglich, nicht überschritten werden.

Der stationäre Aufenthalt gliedert sich in:

  1. Aufnahmephase (1. Woche): Kennenlernen, Symptomerfassung, Einleitung symptomlindernder Therapien, Formulierung eines Therapieziels
  2. Behandlungsphase (2. Woche): symptomlindernde Therapie im interdisziplinären Team
  3. Entlassungsphase (3. Woche): die letzten Schritte für die Versorgung außerhalb des Krankenhauses werden gesetzt.
  • Das multiprofessionelle Team der Klinischen Abteilung für Palliativmedizin besteht aus Ärzt:innen, Pflegepersonen, Diätolog:innen, Ergotherapeut:innen, Ehrenamtliche Mitarbeiter:innen, Physiotherapeut:innen, Psycholog:innen, Sozialarbeiter:innen, Lebens- und Sozialberater:innen, Servicekräfte, Student:innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen.
  • Von Montag bis Freitag findet täglich die Visite statt. Ein Team aus Pflegepersonen, einer Stationsärzt:in, Assistenzärzt:innen, Fachärzt:innen und Studierenden kommt hierfür zwischen 9:00 und 12:00 Uhr zu Ihnen.
  • Da wir eine Universitätsklink sind und wir die Behandlung und Betreuung unserer Patient:innen ständig verbessern wollen, findet an unserer Abteilung auch laufende wissenschaftliche Forschung statt. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie an unseren Studien teilnehmen!  Die Informationsmaterialien und Aufklärungsbögen zu unseren laufenden Projekten bekommen Sie im Rahmen Ihres stationären Aufenthaltes ausgehändigt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Team.

Station 17K, Ebene 17, Roter Bettenturm

Tel.:  +43 (0)1 40400 - 77800
Fax:  +43 (0)1 40400 - 78600

Abteilungsleiterin:
Univ.-Prof.in PDin DDr.in Eva Katharina Masel, MSc

Stationsführende Oberärztin:
Dr.in Dagmar Vohla
Tel.:  +43 (0)1 40400 - 77790
Fax:  +43 (0)1 40400 - 78600

Stationsärztin:
Dr.in Jessica Stöger
Tel.:  +43 (0)1 40400 - 77790
Fax:  +43 (0)1 40400 - 78600

Stationsleitung Pflege:
Vesna Nikolic, MAS, BSc, DGKP
Tel.: +43 (0)1 40400 - 77800
Fax: +43 (0)1 40400 - 78600

Fachbereichskoordinatorin Pflege:
Melitta Treiber, DGKP
Tel.: +43 (0)1 40400 - 77800
Fax: +43 (0)1 40400 - 78600


Weitere Informationen:

  • Besuchszeiten sind flexibel. Bitte melden Sie Ihren Besuch vor Betreten des Zimmers am Stützpunkt an.
  • Vor jedem Zimmer befindet sich ein Händedesinfektionsmittelspender. Zum Schutz vor Infektionen steht dieser sowohl den Patient:innen als auch den Besucher:innen vor Eintritt in das Patient:innenzimmer zur Verfügung und sollte vor jedem Besuch benützt werden.

Pandemiebedingte Maßnahmen:

  • Besucher:innen und Begleitpersonen müssen einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Bitte kontaktieren Sie die Palliativstation unter  +43 (0)1 40400 - 77800 für Informationen zu den aktuellen Zugangsbestimmungen.