Skip to main content Deutsch

Information für Zuweiser:innen

Sorry, this content is only available in German!

Akutes Lungenversagen kann rasch progredient verlaufen. Patientinnen und Patienten, die ein invasives Therapieverfahren benötigen (z.B. ECMO, ECCO2-R), können von der Verlegung an ein Zentrum profitieren.

Ein solcher Transport ist oft logistisch ebenso wie medizinisch aufwendig und kann die Prognose der Patientinnen und Patienten maßgeblich beeinflussen. Wir bitten im Falle eines möglichen Übernahmewunsches um möglichst zeitgerechte Kontaktaufnahme mit der Intensivstation 13i2 unter der angeführten Telefonnummer. Wir werden den Fall gemeinsam mit Ihnen eingehend besprechen und die Transferindikation individuell evaluieren. Dazu dient uns ein ausführliches Abfrageformular als Richtlinie, das für Sie bereits vorab zum Download bereitsteht.

Sollte ein Transfer sinnvoll erscheinen, werden wir gemeinsam mit Ihnen die uns zur Verfügung stehenden organisatorischen Möglichkeiten besprechen und den genauen Ablauf planen. In begründeten Fällen kann ein ECMO-Retrieval in Betracht kommen (Visite durch ein 13i2-Team, Stabilisierung mittels ECMO in Ihrer Klinik, begleiteter Transfer zu uns). Diese Entscheidung wird im Rahmen der Anfrage standardisiert evaluiert und mit Ihnen abgesprochen.

ARDS/ECMO Telefon